Berufliche Perspektiven eines Krankenpflegers

Arbeitsmarkt

Mit der zunehmenden Alterung der Bevölkerung wird der Bedarf an Pflegekräften deutlich steigen. Arbeitsfelder innerhalb oder außerhalb der Klinik werden vermehrt oder neu entstehen.

Fazit: Die beruflichen Perspektiven als Krankenpfleger sind SEHR GUT!

Fortbildungs- und Weiterqualifizierungsmaßnahmen

Nehmen Sie an der beruflichen Fortentwicklung teil. Eine Vielzahl von Weiterqualifizierungsmaßnahmen helfen Ihnen dabei.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Als Krankenpfleger/in haben Sie Weiterbildungsmöglichkeiten zur Fachkraft für:

  • gerontopsychiatrische Pflege
  • Endoskopie- und Operationsdienst
  • Anästhesie- und Intensivpflege
  • psychiatrische Pflege für Nephrologie und Transplantationsmedizin
  • Palliativ- und Hospizpflege
  • onkologische Pflege
  • Rehabilitation- und Langzeitpflege
  • klinische Geriatrie
  • u.v.m.

Fortbildungsbereiche

Zudem können Sie sich in verschiedenen Fachbereichen fortbilden und spezialisieren:

  • Bobath-Therapie
  • Wundmanagement
  • Validation
  • Schmerzmanagement
  • Basale Stimulation®
  • Hospizpflege
  • Praxisanleitung von Auszubildenden
  • Palliative Care
  • Qualifikation zur Pflegefachkraft im Intermediate Care Bereich
  • u.v.m

Weiterführende Studiengänge

Pflegekräften mit Hochschulzugangsberechtigung stehen außerdem verschiedene Studiengänge offen wie z. B.

  • Pflegemanagement
  • Pflegewissenschaft
  • Pflegepädagogik
  • Gesundheitsmanagement
  • Betriebswirt im Gesundheitswesen
  • Gesundheits- oder Medizininformatik
  • u.v.m.