Die Berufsfachschule für Ergotherapie Ingolstadt ist eine der acht Berufsfachschulen am Berufsbildungszentrum Gesundheit (BBZ). 

Schulträger ist der Krankenhauszweckverband Ingolstadt. Unsere Schule ist eine öffentliche Schule für deren Besuch kein Schulgeld erhoben wird. Vom Schulträger werden lediglich € 30,00 Materialkosten monatlich erhoben. Weitere Kosten können durch Klassenfahrten, Exkursionen und Fahrten zur Praktikumsstelle anfallen.

Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen kann eine Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) gewährt werden. Auskünfte erteilen die Ämter für Ausbildungsförderung bei den Landratsämtern bzw. kreisfreien Städten am Wohnsitz der Eltern.

Unsere Schüler können ihre Verpflegung in der Kantine der bernachbarten Klinikum Ingolstadt GmbH einnehmen. 

Des Weiteren bieten wir Ihnen

  • lernmittelfreie Bücher (kostenfrei),
  • die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs im Raum Ingolstadt (vergünstigt) oder
  • die Nutzung des Klinikums-Parkplatzes P5 bzw. P6 (€ 17,00 monatlich).

Unsere Schule hat die Anerkennung im Weltverband (WFOT) und ist Mitglied beim VDES (Verband Deutscher Ergotherapie Schulen).