Bewerbung

Das Bewerbungsverfahren in Kürze

Die Anmeldungen sind in dem Zeitraum 1. Oktober bis 28. Februar vor dem Schuljahresbeginn bei uns einzureichen. 

Für die Berufsfachschule für Logopädie gilt an allen öffentlichen Schulen in Bayern der Bewerbungszeitraum 1. bis 30. November! 

Gehen mehr Bewerbungen ein als Schulplätze zur Verfügung stehen, findet ein leistungsgesteuertes Losverfahren statt. Die Ausgelosten werden zu einem Aufnahmegespräch oder -test der Schulleitung eingeladen, die die endgültige Auswahl  aufgrund dieser Gespräche trifft. Hinweise zu den speziellen Bewerbungsanforderungen finden Sie bei den jeweiligen Schulen.

Die Voraussetzungen zur Aufnahme in eine unserer Schulen sind in den Informationsblättern der Berufsfachschulen zusammengefasst, die Sie dort einsehen und downloaden können.

Ein Schulgeld wird, da es sich um eine öffentliche Schule handelt, nicht erhoben. Allerdings wird für die Beschaffung von Werkmaterialien, Zeichengeräten oder anderem Verbrauchsmaterial für den Unterricht ein monatlicher Kostenbeitrag erhoben. Neben diesen Materialkosten müssen noch mit Kosten für Bücher bzw. dem staatlichen Büchergeld sowie mit Aufwendungen für die Fahrten zu auswärtigen Praktikumsstellen gerechnet werden.